Beruflicher Werdegang von Dr. med. Judith Hackenberger

1981-1983: Ausbildung zur Medizinisch-technischen Radiologieassistentin im Lette-Verein, Berlin

1983-1985: Berufsausübung als MTR im Rudolf-Virchow-Klinikum, Berlin

1985-1988: Humanmedizin in Tübingen (Baden-Württemberg)

1988-1991: Humanmedizin in Berlin

1991: Approbation in Berlin

1995: Dissertation, Universitätsklinikum Berlin-Steglitz

1993 –1998: Fachausbildung am Krankenhaus am Urban in Berlin-Kreuzberg

seit 1998: Fachärztin für Anästhesie

seit 2001: Niederlassung als Fachärztin für Anästhesie

seit 2006: ärztliche Leitung in der Privatklinik Schlossstraße, Berlin-Steglitz seit 2001 mobiler Anästhesiedienst „Narko-Mobilo“

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Anästhesisten (BDA)
  • Berufsverband für ambulantes Operieren (BAO)
  • Deutsche Akademie für Akupunktur e.V. (DAA)