Schloßstraße 40, 12165 Berlin | Tel: 030 - 747 708 40
Mo, Di, Do: 08:00 - 20:00 Uhr / Mi, Fr: 08:00 - 18:00 Uhr

Brustvergrößerung mit Implantaten von Allergan

Weitere Informationen zur Brustvergrößerung mit Implantaten erhalten Sie mit Klick auf die Schaltfläche
Bildmenü: Warum wir von einer Brustvergrößerung mit Eigenfett abraten
Bildmenü: Weitere Informationen zu Brustvergrößerung und Straffung erhalten
Bildmenü: Erhalten Sie weitere Informationen zu den anfallenden Kosten einer Brustvergrößerung
Bildmenü: Sie sind interessiert daran Ihren plastischen Eingriff finanzierne zu lassen? Mit Klick auf die Schaltfläche erhalten Sie weitere Informationen
Bildmenü: Sie sind interessiert an einer Brustformung? Kontaktieren Sie unsere Klinik
Bildmenü: Weitere Informationen zu dne operierenden Ärzten bei Brustformungen, erhalten Sie mit Klick auf die Schaltfläche
Bildmenü: Folgekostenversicherung bei Brustvergrößerungen in der Privatklinik-Schlossstrasse

mailanfrage

mobil

brustvergroesserung_checkliste

festnetzanschluss

Natrell sagt: Je wohler wir uns in unserer eigenen Haut fühlen, desto selbstbewusster wirken wir auf andere. Vielleicht ist das der Grund, warum sich viele Frauen für den Einsatz von Implantaten entscheiden, um die Form, die Proportionen und das Profil ihrer Brüste zu verbessern.

Brustvergrößerungen gehören heute zu den am häufigsten durchgeführten, plastischen Operationen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihre persönlichen Wünsche genau kennen, so dass das Ergebnis zufriedenstellend für Sie ausfällt und Ihrer Person entspricht.

Wir möchten Sie bei Ihrer Entscheidung unterstützen und sicherstellen, dass Sie vor Ihrer Entscheidung über alle Möglichkeiten informiert sind. Bevor Sie diesen Schritt unternehmen, haben Sie vielleicht Bedenken oder Fragen, auf die Sie eine Antwort suchen, oder Sie möchten etwas über die Erfolgsquote des Verfahrens wissen. Mit dieser Broschüre helfen wir Ihnen Schritt für Schritt, eine informierte Entscheidung zu treffen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrer Entscheidung für oder gegen eine Brustvergrößerung sorgfältig wesentliche Aspekte abzuwägen und ein Gespräch mit dem Facharzt Ihrer Wahl zu führen.

Diese Broschüre kann ein Gespräch zwischen Ihnen und Ihrem behandelnden Arzt oder die wichtigen Informationen in der Produktinformation keinesfalls ersetzen. Sie soll Ihnen dabei helfen, einen Überblick über die verfügbaren Optionen zu bekommen und eine geeignete für Sie auszuwählen.

Die Anatomie der Brust

Die Brust besteht aus Fettgewebe, Drüsengewebe, Milchgängen, Blutgefäßen, Nerven und Lymphgefäßen, umgeben von Haut. Hinter der Brust liegt der große Brustmuskel, der so genannte Pectoralis major. Ein Brustimplantat kann entweder teilweise oder ganz unter oder über diesem Muskel platziert werden, je nach Dicke des Brustgewebes und dessen Fähigkeit, das Brustimplantat
ausreichend abzudecken. Das Fettgewebe verleiht Ihrer Brust Weichheit und Form. Die Brustform hängt auch von der Beschaffenheit der Haut ab.

Was ist ein Brustimplantat?

Jede Frauen entscheidet sich individuell und aus ganz persönlichen Gründen für eine Brustvergrößerung. Daher muss eine Vielzahl verschiedener Brustimplantatvarianten verfügbar sein, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Ein Brustimplantat besteht aus einer Silikonhülle, die entweder mit Silikongel oder Kochsalzlösung gefüllt wird. Implantate haben entweder eine runde oder eine anatomische Form, die Oberfläche ist glatt oder texturiert und die Implantate sind in vielen Formen und Größen erhältlich.

Die verschiedenen Optionen ermöglichen es, bei Ihnen das gewünschte Resultat zu erzielen. Ihr Facharzt wird Ihnen weitere Einzelheiten zu den verschiedenen Implantattypen erläutern und Sie bei der Wahl des richtigen Implantats unterstützen.

Der chirurgische Eingriff

Vorbereitung der Operation:

Ihr Facharzt wird sich zunächst vergewissern, dass Sie bei guter Gesundheit sind. Sie sollten hinreichend informiert sein und realistische Erwartungen hinsichtlich des Ergebnisses, der Risiken und der postoperativen Phase haben, bevor mit der Planung der Operation begonnen wird.

Ebenso wichtig ist es für den Arzt zu erfahren, welche Wünsche Sie bezüglich Größe und Form Ihrer Brüste haben. Vor der Operation werden Ihre Brüste vermessen und der Arzt wird möglicherweise Ihren Brustkorb durch Anzeichnungen markieren
Ferner wird der Arzt eine Entscheidung hinsichtlich der Positionierung des Implantats unter Berücksichtigung Ihrer körperlichen Merkmale treffen. Unter anderem wird berücksichtigt, wie viel Brustgewebe vorhanden ist und ob Sie an anstrengenden sportlichen Aktivitäten teilnehmen möchten.

Platzierungsmöglichkeiten

Das Implantat kann entweder teilweise oder vollständig unter dem großen Brustmuskel (submuskulär) oder über dem Muskel und unter den Brustdrüsen (subglandulär) platziert werden, je nach Dicke Ihres Brustgewebes und dessen Fähigkeit, das Brustimplantat ausreichend abzudecken.

Nach der Operation

Je nach den Empfehlungen Ihres Facharztes für Brustvergrößerungen werden Ihre Brüste möglicherweise mit einem Verband umwickelt. Unter Umständen müssen Sie auf Anweisung Ihres Facharztes zudem während der Erholungszeit nach der Operation unterstützende Bandagen oder einen gut stützenden Büstenhalter tragen. Nach dem Ziehen der Fäden weist Ihr Arzt Sie möglicherweise an, die Narbe vorsichtig mit einer (von Ihrem Arzt empfohlenen) Creme oder Lotion zu massieren, um einem Austrocknen der Haut vorzubeugen.

Dies sind lediglich allgemeine Hinweise. Jede Frau ist anders. Sie sollten deshalb die spezifischen Anweisungen Ihres Arztes genau befolgen und sich von einem Facharzt hinsichtlich der medizinischen Nachbehandlung beraten lassen. Vor der Anwendung von Cremes oder Salben (z.B. Cortison-Salben) im Brustbereich nach einer Brustvergrößerung sollten Sie stets mit Ihrem Arzt oder
Apotheker sprechen. Ist eine klinische Untersuchung oder Operation im Brustbereich geplant, sollten Sie den Arzt oder die Krankenschwester über das vorhandene Implantat informieren. Es wird empfohlen, dass Sie den Ihnen ausgehändigte Patientenpass jederzeit mitzuführen, um die medizinische Versorgung im Notfall (z.B. bei einem Autounfall) zu erleichtern.

Ihre Natrelle™-Lösungen

Unsere Implantate werden unter strengen Richtlinien für die Qualitätskontrolle gefertigt, um die Möglichkeit von Komplikationen zu minimieren. Alle unsere runden und anatomischen Implantate verfügen beispielsweise über eine speziell konzipierte Barriereschicht, mit der wir die Hüllenintegrität weiter verbessern konnten.

Eine einzigartige Texturierung sorgt zudem dafür, dass das Implantat in der vorgesehenen Position verbleibt und am Gewebe anhaftet, wodurch Komplikationen wie eine Implantatdrehung oder Kapselkontraktur (Bildung einer harten Kapsel) reduziert werden können.

Die gewünschte Brustform lässt sich in erster Linie durch die Wahl des Implantats beeinflussen. Neben runden Implantaten gibt es anatomische (tropfenförmige) Implantate, die sich der natürlichen Form einer Brust stark annähern.

Die Natrelle™ Collection, von Allergan stützt sich auf über 25 Jahre wissenschaftliche Erfahrung auf dem Gebiet der Brustvergrößerung in über 60 Ländern.

Sicherheit: Zur Beurteilung der langfristigen Sicherheit von Natrelle™-Brustimplantaten hat Allergan sowohl in Europa als auch den USA umfangreiche klinische Studien durchgeführt. Diese Studien zeigen, dass sich die mit Silikongel gefüllten Implantate im Allgemeinen durch eine besonders hohe langfristige Bruchfestigkeit auszeichnen.

Umfangreiche Tests: Die Brustimplantate der Natrelle™ Collection werden nahezu 100 Prüfungen zur Qualitätssicherung unterzogen, um sicherzustellen, dass sie die extrem hohen Qualitätsanforderungen von Allergan erfüllen. Ergänzt werden diese durch ein umfassendes Premium-Service Programm, das Allergans Verpflichtung zu Qualität widerspiegelt.

Laufende Forschung: Durch kontinuierliche Forschung evaluiert Allergan fortlaufend das langfristige Sicherheitsprofil der gesamten Palette eleganter, mit Silikongel gefüllter Brustimplantate, sodass Sie Ihre Wahl der Implantate mit einem guten Gefühl treffen können.

Wenn Sie sich für ein mit Silikongel gefülltes Brustimplantat aus der Natrelle™ Collection entscheiden, kommen Sie zudem automatisch in den Genuss der Vorteile unseres einzigartigen NatrellePLUS™-Premium-Service-Programms. Dieses bietet unter anderem einen speziellen Service für das Implantat im Fall des materialbedingten Verlusts der Hüllenintegrität und in der Folge eines Implantatbruchs, der einen chirurgischen Eingriff erforderlich macht.

Kontrolle der Implantate: Alle Frauen sollten ihre Brust regelmäßig selbst untersuchen. Wenn Sie eine Selbstuntersuchung aufgrund der Brustimplantate als zu schwierig empfinden, bitten Sie Ihren Arzt um Hilfe, da es je nach Position des Implantats
schwierig sein kann, das Brustgewebe abzutasten. Möglicherweise empfiehlt Ihr Arzt eine Mammografie und/oder eine Ultraschalluntersuchung der Implantate; dies ist jedoch nicht immer erforderlich.

Treten an Ihrer Brust ungewöhnliche Symptome auf, sollten Sie unverzüglich Ihren Arzt konsultieren.

Ferner sollten Sie Ihren Arzt um Rat fragen, wenn Sie einen Knoten tasten, sich Ihre Haut an der Brust oder an der Brustwarze zurückzieht oder eine Vertiefung aufweist, sich die Position oder Form des Implantats ändert oder in jüngster Zeit eine Verletzung an der Brust aufgetreten ist, insbesondere im Fall eines Traumas oder einer Kompression, die beispielsweise durch übermäßiges Massieren, durch bestimmte Sportarten oder durch den Sitzgurt bei einem Verkehrsunfall ausgelöst werden können. Wurde Ihr
Implantat beschädigt, muss es möglicherweise entfernt werden.

Es wird empfohlen, dass Sie die Natrelle™-Patientenkarte stets bei sich führen, um die medizinische Versorgung im Notfall zu erleichtern.

Lebensdauer von Brustimplantaten: Sie sollten berücksichtigen, dass Brustimplantate eine begrenzte Lebensdauer haben und nicht unbedingt ein Leben lang halten. Das Implantat muss möglicherweise im Rahmen einer Revisionsoperation entfernt oder ersetzt werden. Im Durchschnitt haben Brustimplantate eine Lebensdauer von 10 bis 20 Jahren, die jedoch von vielen
verschiedenen Faktoren beeinflusst wird. Verschiedene Aspekte, wie beispielsweise die Art des verwendeten Implantats, die Operationsmethode, Verletzungen der Brust sowie übermäßige und wiederholte Kompressionen des Implantats können sich dabei auf dessen Lebensdauer auswirken. Komplikationen (abgesehen von einem Implantatbruch) können die Entfernung des Implantats
erforderlich machen, selbst wenn es noch intakt ist, oder Sie entscheiden möglicherweise selbst, die Implantate entfernen zu lassen.

In laufenden Studien wird die Haltbarkeit der mit Silikon gefüllten Implantate untersucht. Unsere Implantat-Bruchrate liegt demzufolge zwischen weniger als 1% (niedrigste berichtete Rate) nach sechs Jahren und 8,0% nach elf Jahren (Ergebnisse andere Hersteller weichen hiervon ab). Die Haltbarkeit von Kochsalzimplantaten wurde über die Deflationsrate (Flüssigskeitsverlust des Implantats) ermittelt und lag sowohl bei Implantaten für die Brustvergrößerung als auch bei Rekonstruktionsimplantaten nach zehn Jahren bei 10,5%.

Unser Produktangebot ist absolut hochwertig und wir unternehmen fortlaufend intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit, um allen Patientinnen langfristige Sicherheit bieten zu können.

Rundes Implantat vom Hersteller Allergan in der Privatklinik-Schlossstrasse
Anatomisches Implantat des Herstellers Allergan für Ihre Brustvergrößerung
Ein weiteres anatomisches Implantat der Privatklinik-Schloßstraße
3 Varianten der Implantate von Allergan

mailanfrage

mobil

brustvergroesserung_checkliste

festnetzanschluss

Machen Sie den ersten Schritt! Machen Sie Gebrauch von unserem Kontaktformular oder unserem kostenfreien Recall-Service, um einen Termin zur Beratung mit uns zu vereinbaren.