Select Page

Die Brust ist der äußerliche Inbegriff ihrer Weiblichkeit. Brustvergrößerungen sind unter Frauen ein Dauerthema. Ob beim Kaffeeklatsch, dem Friseurbesuch oder bei der Tupperparty. Für den Großteil aller Frauen ist die Gesundheit, Funktion, aber auch die Form Ihrer Brüste essenziell.Es ist ganz natürlich, wenn Frauen sich offen über dieses Thema austauschen. Aber ebenso viele Frauen leiden im Stillen. Daher verwundert es nicht, dass sich jährlich geschätzt über 25.000 Frauen allein in Deutschland für eine Brustvergrößerung entscheiden. Die Dunkelziffer dürfte durch Operationen im Ausland weitaus höher sein.

Vorbereitung

Eine Brustvergrößerung findet stets unter Vollnarkose statt. Die Narkose wird von einem Anästhesisten aus unserem erfahrenen Narkosepersonal eingeleitet.

Chefarzt Dr. med. Panzer und Dr. med. Hackenberger haben durch Ihre langjährige Erfahrung im mobilen Narkoseteam Narko-Mobilo bereits tausende Patienten in die Narkose begleitet. Dieser Vorgang ist in der Regel schmerzlos. Weiterhin stehen Sie unter ständiger Beobachtung eines Anästhesisten und dem plastischen Chirurgen.

Die Narkose

In der Privatklinik-Schloßstraße operieren wir Brustvergrößerungen ausschließlich unter Vollnarkose. Eine Lokalanästhesie ist nicht möglich und aus unserer Sicht auch moralisch nicht vertretbar. Sicher ist eine Vollnarkose nicht risikolos, allerdings bietet Sie, gegenüber der Lokalanästhesie, auch etliche Vorteile.

Eingeleitet wird die Narkose von unserem erfahrenen Team aus Anästhesisten. Persönlich vorgenommen durch den Chefarzt Dr. med. Daniel Panzer oder durch Dr. med. Judith Hackenberger, sind sie während der Vollnarkose in besten Händen. Beide Anästhesisten verfügen über langjährige Erfahrung und haben bereits mehrere tausend Patienten in die Narkose begleitet. Durch die Arbeit in unserem Partnerunternehmen Narko-Mobilo, sind wir geübt im Umgang mit Patienten, die Angst vor der Vollnarkose haben.

Außerdem werden sie über die gesamte Operation bis hin zum Aufwachen von Schwestern und Anästhesisten betreut.

Die Vollnarkose gehört heutzutage zum Standardverfahren einer Brustvergrößerung. Durch die zusätzliche Anwesenheit des Anästhesisten kann sich der Chirurg voll und ganz auf seine Arbeit konzentrieren. Im Notfall ist somit ein weiterer Arzt vor Ort, der mit den richtigen Werkzeugen agieren kann. Schließlich zählt im Notfall jede Sekunde.

Die gute Nachricht ist, dass solche Situationen durch standardisierte Verfahren und immer schonendere Medikamente fast nie auftreten. Auch die berüchtigte Übelkeit nach einer Vollnarkose ist bei den meisten Patienten heutzutage kein Problem mehr. Da eine Brustvergrößerung auch ein sehr kurzer Eingriff ist, ist ein mögliches Risiko im Vergleich zu einer längeren Vollnarkose reduziert.

Bei einer Vollnarkose werden sie vollständig in den schlafenden Zustand versetzt. Ihre Muskeln erschlaffen bei diesem Prozess und sie verlieren das Bewusstsein. Sie bekommen von dem ganzen Eingriff nichts mit. Vor der Brustvergrößerung bekommen Sie ein Beruhigungsmittel verabreicht. Auch das Einführen des Beatmungsschlauches werden Sie nicht miterleben. Nach dem Aufwachen werden Sie sich etwas schläfrig fühlen, sind aber schnell wieder ansprechbar. Wenige Stunden später können Sie sich bereits von alleine bewegen.

Ist eine Narkose risikofrei? Wie jeder Eingriff unterliegt auch die Vollnarkose gewissen Risiken. In der regel handelt es sich dabei um Heiserkeit, Übelkeit oder Erbrechen. In seltenen Fällen sind auch Schäden an Zähnen, Zahnfleisch, Kehlkopf oder Schluckbeschwerden möglich.

Wichtig ist allerdings, dass sie nüchtern zur Vollnarkose erscheinen. Mindestens 8 Stunden vor der OP darf weder gegessen noch getrunken werden!

Dauer des Eingriffs

Die Dauer des Eingriffes kann je nach Patient und den individuellen Wünschen variieren. Eine durchschnittliche Brustvergrößerung erfolgt in einer einstündigen Behandlung.

Erfolgt eine zusätzliche Straffung kann die Operation auch bis zu 2 Stunden dauern.

Nachsorge

Nachdem sich die ersten Schwellungen nach Ihrer Brustvergrößerung zurückgebildet haben, empfehlen wir den Patientinnen Duschbäder mit einer desinfizierenden Lösung. Auf sportliche Aktivitäten und körperlich anstrengende Arbeiten sollte in den nächsten zwei Monaten verzichtet werden. Auch Sauna und Solariumbesuche sollten aufgrund der Entwicklung von Wärme sowie der UV Strahlung vermieden werden.

Generell lässt sich sagen, dass Geduld von Nöten ist, denn das endgültige Ergebnis einer Brustvergrößerung zeigt sich erst nach einigen Monaten.

Die Implantate

Unsere Chirurgen verwenden ausschließlich Implantate der führenden Marke: Allergan. Die verwendeten Implantate stammen dabei ausschließlich aus der Natrelle-Serie. Diese besticht durch besonders qualitative und bestens verarbeitete Implantate. In seltenen Fällen verwenden wir auch die Implantate des Markenherstellers Polytech.

In unserem Preis enthalten sind die Kosten für das Standardimplantat der Natrelle-Serie. Dabei handelt es sich um ein rundförmiges Silikonimplantat, welches sich für den Großteil der Patientinnen eignet. Implantate können auf Wunsch des Chirurgen sogar mit unterschiedlichen Inhalten gefüllt sein. Selbst Variationen in der Oberflächenform sind möglich. So sind einige Brustimplantate angeraut, während andere eine glatte Oberflächenstruktur besitzen. Heutzutage bestehen Implantate aus einem sogenannten gesundheitlich unbedenklichen, kohäsiven Silikongel, welches das Auslaufen von Implantaten unmöglich macht. Dass es sich dabei um kein günstiges und einfaches Silikon handelt, macht sich bereits im Preis bemerkbar. Ein Qualitätsimplantat dieser Marken kostet im Einkauf mehrere hundert Euro.

Beachten Sie: Aufgrund unserer Erfahrungen in der Brustvergrößerung gibt es keinen Kompromiss in der Auswahl der Implantathersteller für Ihre Brustvergrößerung. Gegen Aufpreis sind allerdings weitere Implantatformen möglich, beispielsweise die beliebten anatomischen Brustimplantate.

Tropfenförmige, anatomische oder runde Brustimplantate?

Der aktuelle Trend bei Brustvergrößerungen orientiert sich eindeutig an einem natürlichen Aussehen. Die Brüste sollen optisch schöner wirken und gleichzeitig unauffällig sein. Um diesem Wunsch gerecht zu werden, werden in der plastischen Chirurgie anatomische Implantate verwendet. Man spricht hier auch von der Tropfenform. Allergan bietet auch für die natürlich wirkende Brustvergrößerung passende Implantate mit Tropfenform an.

Anatomische Brustimplantate bieten bereits von Beginn ein natürlicheres Aussehen als runde Implantate. Runde Implantate hingegen wirken im Liegen ästhetischer und natürlicher. Der Chirurg wird Sie bei der Wahl der Implantatform ausführlich beraten.

Narbenbildung

Die Narben bei einer Brustvergrößerung sind eher unauffällig bis kaum sichtbar (Beachten Sie an dieser Stelle die Ratschläge zur Nachsorge). Fachärzte für plastische Chirurgen sind darauf spezialisiert, Narben möglichst unsichtbar zu operieren. Ermöglicht wird das durch spezielle Schnitt- und Nahttechniken innerhalb der Hautschichten. Sogar das Verstecken der Narbe innerhalb einer Hautfalte ist möglich.

Bitte vermeiden Sie bis zu 6 Monate nach der Operation Wärme und die direkte Einstrahlung von UV-Licht (Sonne/Sauna).

Anfallende Kosten

Da uns das Wohlergehen jeder Frau sehr am Herzen liegt, möchten wir Ihnen an dieser Stelle einen Ratschlag geben: Lassen Sie sich nicht nur vom Preis beeinflussen! Qualität hat leider seinen Preis und Ihr Körper hat zum Wohle der eigenen Gesundheit nur das Beste verdient. Glücklicherweise sind wir in unserem Preis-Leistungs-Verhältnis überdurchschnittlich gut und können Ihnen Dank unserer Spezialisierung eine günstige Brustvergrößerung mit einer sehr guten Qualität anbieten.

Wie viel eine Brustvergrößerung letztendlich kostet entscheidet sich durch Art und Umfang der Operation. Auch von Operateur zu Operateur kann es Unterschiede in der Preisgestaltung geben. Wünscht sich Patient ein Einzelzimmer oder speziell angefertigte Brustimplantate, spielen diese auch in den Preis einer Brustvergrößerung ein. Daher kann man vor der Beratung keinen absoluten Preis nennen.

Allerdings sind wir der festen Überzeugung, Patientinnen bereits vor der Beratung ausführlich über mögliche Kosten der Brustvergrößerung zu informieren.

Die Preise für eine Brustvergrößerung starten in unserer Fachklinik ab 4900€. Im Preis für die Brustvergrößerung sind bereits Kosten für Übernachtung, Verpflegung und runden Implantaten enthalten. Für den Großteil der Patientinnen ist dieser Leistungsumfang ausreichend. Ein anatomisches oder auch tröpfchenförmiges Implantat kostet zusätzlich 500€.

Die Operation bei einer Brustvergrößerung

In der Privatklinik Schloßstraße wird die Brustvergrößerung überwiegend nach der submuskulären Variante vorgenommen. Seltener optimieren wir das Ergebnis auch mit Eigenfett. Da die Brustvergrößerung mit Eigenfett in Fachkreisen aber sehr umstritten ist und nicht selten zu weiteren Behandlungen führt, empfehlen wir dieses Verfahren eher nicht.

Verwendete Methoden bei einer Brustvergrößerung

Submuskulär – Brustvergrößerung unter dem Muskel

Bei der submuskulären Brustvergrößerung wird das Implantat hinter den Brustmuskel gesetzt. Da die Brust aus mehreren Muskeln besteht, formt der Operateur aus jenen Muskeln eine Art Tasche. Dort hat der Operateur die Möglichkeit das Silikonimplantat einzusetzen.

Stellen Sie sich diese Brusttasche als inneren BH vor, der das Implantat in seiner Position hält. Dieses Verfahren kann beim Großteil der Frauen ohne Probleme angewendet werden. Das Verfahren eignet sich allerdings nicht für Frauen, die einen sehr muskulösen Körperbau haben und auch nicht für Frauen die sich eine besonders üppige Oberweite wünschen.

 

Vorteile:

  • Deutlich verringertes Risiko einer Kapselfibrose
  • Langfristig bestes Ergebnis
  • Besonders stabiler Halt für das Implantat. Die Gefahr einer Verformung ist gering.
  • Implantat ist weniger stark zu ertasten und hat keine sichtbaren Kanten

Nachteile:

  • Längere Operationsdauer
  • Stärkere Schmerzen nach der BV als bei anderen Operationen
  • Nachsorge ist aufwendiger
  • Brustmieder muss über längeren Zeitraum getragen werden

Subpectoral – Implantat teilweise unter dem Muskel

Ähnlich der submuskulären Variante wird bei der subpectoralen Methode das Implantat hinter den Brustmuskel verlagert. Allerdings wird das Implantat nicht vollständig innerhalb der Muskeltasche getragen. Nur der obere Teil (ca. 2/3) wird von einer Schicht Muskelgewebe gehalten, während der untere Teil von Drüsengewebe und einer dünnen Schicht Fett  und Hautgewebe in Form gehalten wird.

Dieses Verfahren ermöglicht dem Chirurgen mehr Gestaltungsspielraum und eignet sich daher besonders für natürliche Formen.

 

Vorteile:

  • Natürliches Ergebnis möglich
  • Verringertes Risiko einer Kapselfibrose
  • Ultraschalluntersuchungen weiterhin größtenteils durchführbar

Nachteile:

  • Durch geringen Halt im unteren Teil der Brust ist ein Rippling (Unebenheiten) oder Bottoming Out (Durchhängen der Brüste) möglich.
  • Brüste unterliegen mit zunehmender Zeit an Veränderung
  • Verrutschen der Implantate möglich
  • Komplexe Operation

Subglandulär – Zwischen Brustdrüse und über dem Brustmuskel

Für Frauen, die ausreichend Eigengewebe mitbringen und nicht zu dünn sind, eignet sich das Verfahren der subglandulären Brustvergrößerung. Auch wenn dieses Verfahren heute immer weniger Beachtung findet, kommt das Verfahren doch relativ oft zum Einsatz.

Bei dieser OP-Technik wird das Implantat auf den Brustmuskel gelegt und steht vollständig mit dem Drüsengewebe in Verbindung.

Da bei dieser Methode die Gefahr des Verrutschens der Implantate sehr gering ist, ist diese Methode besonders für sportliche Frauen geeignet.

 

Vorteile:

  • Im Vergleich einfache und schnelle Operation
  • Weniger Schmerzen nach der OP
  • Natürliches Aussehen möglich
  • Einfache Entfernung des Implantates möglich

Nachteile:

  • Deutlich sichtbares und ertastbares Implantat
  • Bietet kein langfristig ansehnliches Ergebnis
  • Deutlich erhöhtes Risiko einer Kapselfibrose

Formen der Brustvergrößerung

Wie letztlich die Form Ihrer vergrößerten Brust aussieht, wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Zum einen spielt die Form des Implantates ein Rolle. Aber auch Ihre eigenen individuellen Wünsche und die Vorlieben des plastischen Chirurgen. Die einen Chirurgen sind sehr geübt darin eine Büste stark zu betonen, während andere talentiert darin sind eine Brust sehr natürlich wirken zu lassen. Andere wiederum legen Wert darauf das Dekolleté besonders zu betonen.

Welchen Stil Ihr plastischer Chirurg vertritt können Sie im Beratungsgespräch über Fotos erfragen oder in vielen Bewertungsportalen nachlesen.

Abschließend kann man sagen: Plastische Chirurgen sind Meister in Ihrem Handwerk und unterliegen in der heutigen Zeit kaum noch Grenzen in Gestaltung und Form der Brust.


 

Häufigste Brustvergrößerung in der Privatklinik-Schloßstraße

Körbchengröße B – Zumindest wenn man der Presse glaubt. Unsere Erfahrungen und Beobachtungen kommen zu einem ganz anderen Ergebnis. Die Körbchengröße B ist sicherlich sehr beliebt, ohne Frage. Aber Patientinnen der Privatklinik-Schloßstraße entscheiden sich lieber zur Körbchengröße C. Meist soll die C-Größe voller und natürlicher wirken. Weniger oft wird eine Brustvergrößerung zur Größe D oder DD vorgenommen. Und größere Körbchengrößen noch seltener.

Ziel der Brustvergrößerung

Das Ziel der Brustvergrößerung ist nicht nur die bloße Vergrößerung. Nein, viel eher soll die Brustvergrößerung genau auf Ihre Wünsche angepasst sein. Das Brustimplantat muss perfekt auf Ihre Wünsche abgestimmt sein, so dass Ihre Brust Ihrem Wunschergebnis entspricht.

Unsere Aufgabe ist es, sie in der Umsetzung zu beraten und dabei auf Ihre körperlichen und gesundheitlichen Voraussetzungen Rücksicht zu nehmen. Dazu gehört auch zu sagen, was eben nicht möglich ist. Sie erwarten für Ihr Geld schließlich nur das beste Ergebnis.

Antworten auf häufige Patientenfragen

Was kostet mich denn so eine Brustvergrößerung wirklich?

Eine Brustvergrößerung mit einem runden Implantat kostet in der Privatklinik-Schloßstraße einmalig ab 4900€.  Wählen Sie eine andere Implantatform oder buchen zusätzliche Optionen. Beim Aufenthalt sind Aufpreise möglich.

Hinweis: Die Preise können sich je nach plastischen Chirurgen unterscheiden. Siehe: Preisliste für Brustvergrößerung

Brustvergrößerung nach der Schwangerschaft?

Nach der Schwangerschaft ist der optimale Zeitpunkt, um sich auf eine Brustvergrößerung vorzubereiten. Warten Sie aber noch bis sich ihr Körper erholt hat. Außerdem ist es vorteilhaft zu warten, bis Ihr Kind nicht mehr gestillt werden muss. Die Auswirkung auf Silikon in der Brustmilch ist immer noch ungeklärt. Alternativ zur Brustvergrößerung können Sie sich auch einem Mommy Makeover unterziehen. Bei dieser Operation werden viele unterschiedliche Operationen in einem OP-Eingriff vereint, so dass Sie sich auch in Ihrem After-Baby-Body weiterhin als Frau fühlen.

Ist eine Brustvergrößerung ohne Implantate möglich?

Es gibt einige Verfahren, die eine Brustvergrößerungen erzielen. Beispielsweise ist eine Brustvergrößerung durch Eigenfett möglich. Oder auch durch Kochsalzlösung. Allerdings stehen wir diesen Verfahren sehr kritisch gegenüber, da diese Verfahren nicht dauerhafter Natur sind. Weitere Informationen zu diesen Themen finden Sie am Ende dieser Übersicht.

Brustvergrößerung während der Schwangerschaft durchführen lassen

Eine Brustvergrößerung, während Sie schwanger sind, wird von uns nicht durchgeführt. Jeder operative Eingriff sollte während einer Schwangerschaft vermieden werden, wenn er nicht zwingend nötig ist. Wir wollen Sie und Ihr Kind nicht gefährden.

Autofahren nach eine Brustvergrößerung erlaubt?

Nein! Direkt nach Ihrer Operation sind Sie nicht in der Lage, mit dem Auto zu fahren. Da Sie unter Schmerzmittel stehen, könnten Sie für andere Verkehrsteilnehmer ein Risiko darstellen. Außerdem schnürt der Gurt Ihre Brust ein und die typischen Lenkbewegungen können zum Verrutschen der Implantate führen. Das Fahren in einem Auto sollten Sie für mindestens 2 Wochen vermeiden.

Rauchen nach einer Brustvergrößerung erlaubt?

Vor und nach der Operation sollten Sie auf den Genuss von Nikotin und anderen Drogen verzichten. Rauchen erschwert den Heilungsprozess und hat Auswirkungen auf die Ästhetik der Narbe. Außerdem liegt durch aktuelle Studien nahe, dass das Kapselfibroserisiko bei dieser Patientengruppe erhöht ist.

Ab wann kann ich nach einer Brustvergrößerung wieder arbeiten?

In der Regel sollten Sie sich mindestens 2 Wochen nach Ihrer Brustvergrößerung Zeit für sich nehmen. In dieser Zeit fällt es vielen Patientinnen schwer Aufgaben zu erledigen, wie z.B. den Haushalt zu führen. Manche Patientinnen sind nach diesem Zeitraum wieder fit, während andere weitere Wochen zur Erholung benötigen.

Schwere Arbeiten, darunter das Tragen von schweren Objekten, sollten sie für 6 Wochen vermeiden.

Muss ich nach der Brustvergrößerung einen speziellen BH tragen?

Nach Ihrer Brustvergrößerung erhalten Sie ein spezielles Mieder, dass sie für 4-6 Wochen tragen müssen. Dieser spezielle BH unterstützt den Heilungsprozess und übt leichten Druck auf Brust und Implantate aus, um die korrekte Position sicherzustellen.

Sie können ein zweites Mieder bei uns käuflich erwerben oder alternativ einen enganliegenden Sport-BH nutzen.

Hilfe! Meine Brustvergrößerung ist zu groß geworden!

Es kann völlig normal sein, dass Ihnen Ihre Brüste nach der Operation zu groß vorkommen. Zum einen ist der Gewöhnungseffekt noch nicht eingetreten und andererseits können die Brüste noch von Ihrer Operation angeschwollen sein.

Nach spätestens 3 Monaten sollten Ihre Brüste etwas kleiner und natürlicher aussehen. Sind Sie nach 6 Monaten immer noch unzufrieden muss man über eine Brustreduktion oder Implantatwechsel nachdenken.

Können die Preise für eine Brustvergrößerung überhaupt stimmen? Handelt es sich um ein Lockangebot?

Vorweg kann ich Sie zumindest in dieser Hinsicht beruhigen. Nein! Preise und Kosten für die Brustformung sind bei uns zwar preiswert, aber real. Durch unseren standardisierten Arbeitsablauf und der großen Anzahl an durchgeführten Operationen, sind wir in der Lage Materialien günstiger zu bestellen. Außerdem können wir OP-Tage besser planen und ausschließlich bestimmte Operationen an einem Tag vornehmen. Dadurch sparen wir weitere Kosten, da Operateure nicht für jeden Tag bezahlt werden müssen.

Kann ich meine Brustvergrößerung auch in Raten zahlen?

Finanzierungen und Ratenzahlungen sind in der plastischen Chirurgie schon seit längerer Zeit Gang und Gebe. Es geht schließlich um sehr viel Geld. Und bekanntermaßen werden Frauen oft zu Unrecht schlechter bezahlt als Ihre männlichen Kollegen. Daher sind Finanzierungen als Mittel der Überbrückung gar nicht so selten.

Also Ja! Eine Finanzierung wird durch unseren Partner Medipay angeboten. Alternativ haben Sie die Möglichkeit bei unserem Partner Smava Angebote mehrerer Institute zu vergleichen. Hinweis: Wir beziehen keine Provision von diesem Unternehmen!

Wie bereite ich mich auf das Beratungsgespräch vor?

Falls Sie sich zu einer Beratung in unserer Privatklinik-Schloßstraße entscheiden, sollten Sie ausreichend Zeit einplanen. Die Aufklärung über das Ergebnis, die Risiken, Kosten und dem Eingehen auf Ihre persönlichen Fragen, nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Schließlich gehört es zum Qualitätszeichen unserer Klinik, Sie umfassend zu informieren. Planen sie daher bis zu 2 Stunden Aufenthalt ein.

Um das Gespräch zu erleichtern und Ihren Aufenthalt angenehmer zu gestalten, können Sie sich dabei an folgende Hinweise orientieren:

  • Nehmen Sie Ihre Familie und Freunde mit! Das gestaltet nicht nur den Aufenthalt angenehmer, sie fühlen sich wahrscheinlich auch sehr viel besser aufgehoben. Außerdem können Sie nach der Beratung Ihre Verwandten über deren Meinung zum Gespräch und dem Arzt befragen.
  • Haben Sie Vorerkrankungen? Falls ja, nehmen sie bitte Unterlagen zur Diagnose oder zu dieser geführt haben, mit. Selbstverständlich können Sie uns bereits im Vorfeld über problematische Erkrankungen befragen.
  • Bilder! Haben Sie ein Vorbild, welche Ihren Wunsch einer Brustvergrößerung beeinflusst hat? Haben Sie Wünsche oder bestimmte Vorstellungen einer idealen Brust? Bilder helfen dem Chirurgen dabei auf Ihre Wünsche eingehen zu können.
Wie nutze ich ein Vergleichsportal optimal um das beste Angebot zu finden?

Vergleichen Sie Angebote miteinander, sollten Sie folgende Hinweise beachten:

  • Vorsicht vor mehrfachen Bewertungen! Auf einigen Portalen wird sowohl die Beratung als auch die eigentliche Operation als jeweils einzelne Bewertung aufgeführt. Der Effekt: Es werden dem Besucher deutlich mehr positive Erfahrungsberichte und damit mehr Aktivität und Beliebtheit suggeriert. Auch das Verfälschen der Durchschnittswertung ist damit möglich. Ob es zu einer Operation gekommen ist oder ob das Ergebnis mit der Operation übereinstimmt, ist dadurch schwer zu beurteilen. Achten sie auf doppelte und dreifache Namen oder ob die Patientin überhaupt von einem Ergebnis spricht.
  • Vergleichen Sie die Preise. Wenn eine Operation der Brust nur halb so viel kostet, wie beim Durchschnitt, kann davon ausgegangen werden, dass an einer anderen Stelle Abstriche, z.B. hinsichtlich Material und Qualität, gemacht wurden. Fallen Sie nicht auf Lockangebote herein. Brustvergrößerungen ab 1.000€ sind finanziell nicht machbar und rechnen sich für keinen Anbieter.
  • Nur Top-Bewertungen! Stimmen die Bewertungen auf anderen Portalen ebenfalls überein? Einige Anbieter können schlechte Bewertungen auf Ihren Portalen löschen. Wird der Arzt oder das Unternehmen auf anderen Portalen ebenfalls gut bewertet, ist die Chance höher, dass die Erfahrungsberichte auch echt sind.

Letztlich sind Vergleichsportale meist auch nur kommerzielle Anbieter, welche durch Werbung oder Vermittlung mitverdienen. Daher ist es gut Angebote mit einer neutralen Einstellung zu vergleichen.

Alternativ bieten sich die Google Suche, sowie Forenbeiträge als sehr gute Möglichkeit an, einen Eindruck über einen Arzt oder eine Klinik zu bekommen. Wobei in Foren auch viele Fake-Accounts unterwegs sind. Nur mit dem Ziel einen bestimmten Chirurgen zu empfehlen.

Wir empfehlen lieber den direkten Kontakt. Die Vorteile sind offensichtlich: Bereits am Telefon oder per Email bekommen Sie einen Eindruck der Person und dem Umfeld. In einem persönlichen Beratungstermin haben sie immer noch die Möglichkeit, sich weiterhin umzusehen. Außerdem sind direkte Anfragen bei einem Chirurgen meistens günstiger, da er dem Vergleichsportal keine Provision für die Vermittlung zahlen muss.

Welche finanzielle Summe muss ich für eine Brustvergrößerung einplanen?

Die Preise für Übernachtung, Verpflegung und einem kostenfreien Mieder sind in unserem Preis bereits inbegriffen. Auch die Termine zur Nachsorge sind fester Bestandteil des Preises. Sollten Sie sich für einen Operateur in einer anderen Klinik oder im Ausland entscheiden, achten Sie besonders auf Kosten, die nicht immer deutlich beschrieben sind.

Dazu gehören:

  • Kosten für die Anreise
  • Kosten für einen Dolmetscher
  • Kosten bei einem Notfall Beispielsweise, wenn Sie weitere Versorgung in einem Krankenhaus benötigen.
Ist eine Brustvergrößerung ohne Vollnarkose möglich?

Nein! Eine Brustvergrößerung ist in der Privatklinik-Schloßstraße nur unter Vollnarkose möglich. Unter besonderen Umständen können auch alternative Narkoseverfahren verwendet werden. Allerdings gehören Vollnarkosen eher zu unserem Routineablauf in unserer Fachklinik.

Stillen nach einer Brustvergrößerung weiterhin möglich?

Im besten Fall haben Sie für Ihre Brustvergrößerung bereits mit Ihrer Familienplanung abgeschlossen. In der Regel bleibt das Drüsengewebe unbeschädigt. Damit bleibt auch die Fähigkeit zum Stillen nach einer Brustvergrößerung erhalten. Allerdings ist immer noch unklar, ob das Silikon vom Körper an das Baby abgegeben wird und mit negativen Folgen verbunden ist. Es gibt keine eindeutigen Studien zu diesem Thema. Häufiges Problem ist allerdings ein erschwerter Milchfluss.

Beeinträchtigt eine Brustvergrößerung die Leistung beim Sport?

Selbstverständlich können Sie auch mit eingesetzten Implantaten weiterhin Sport betreiben. Beachten Sie allerdings, dass Sie für mindestens 6 Wochen nach Ihrer Operation schwere Belastungen vermeiden sollten. Einschließlich Sport und Bewegungen, die sie einseitig stark belasten (Kind oder Einkaufstaschen tragen). In den ersten Wochen ist die Gefahr erhöht, dass sich das Implantat verdrehen kann.

Alkohol nach einer Brustvergrößerung erlaubt?

Sie können bereits am ersten Tag nach Verlassen der Klinik wieder Alkohol genießen, beispielsweise ein Gläschen Wein am Abend. Auch wenn keine negativen Wirkungen bekannt sind, verzehren Sie diesen in Maßen oder verzichten Sie ganz darauf. Schließlich stehen Sie unter Einwirkung anderer Medikamente. Bitte berücksichtigen Sie die Anweisungen des Herstellers zum jeweiligen Medikament.

Beeinträchtigt das Abnehmen nach einer Brustvergrößerung das Aussehen des Ergebnisses?

Das Abnehmen nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten ist in der Regel problemlos möglich. Beachten Sie allerdings, dass das natürliche Aussehen Ihrer Brust stark von Ihrem Gewicht abhängt. Während bei kleinen Gewichtsveränderungen keine Auswirkungen zu erwarten sind, kann sich bei großem Gewichtsverlust auch die Brust optisch stark verändern. Bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett ist das Abnehmen daher generell kritisch zu betrachten.

Auf der Seite schlafen nach einer Brustvergrößerung?

Auf diese Frage gibt es keine genaue Antwort. Manche Chirurgen geben Ihren Patientinnen den Ratschlag für 2-3 Wochen möglichst auf dem Rücken zu schlafen, während andere Chirurgen darauf hinweisen, dass es keinerlei Beleg für negative Auswirkungen gibt.

Sofort Duschen nach einer Brustvergrößerung möglich?

Normalerweise können Sie bereits nach 4-7 Tagen duschen. Befragen Sie dazu bitte Ihren Arzt, da verwendete OP-Materialien bei dieser Frage eine Rolle spielen. Sehr warme Duschen sollten Sie übrigens vermeiden, da Hitze negative Auswirkungen auf das Aussehen Ihrer Narbe haben.

Schmerzen nach einer Brustvergrößerung

Schmerzen nach der Brustvergrößerung sind völlig normal. Diese können neben den Sensibilitätsstörungen auch noch einige Wochen nach der Operation vorhanden sein. Sehr oft wird von unseren Patientinnen auch ein Fremdkörper und Engegefühl in der Brust berichtet. Sollten Sie sich unsicher über Ihre Schmerzen sein, können Sie unsere Chirurgen jederzeit über die Notfallnummer kontaktieren. Alternativ berät Sie die Privatklinik-Schloßstraße gerne bei Fragen.

Kommen nach der Operation weiter Kosten auf mich zu?

Nein, in der Regel nicht. Alle Kosten der Operationen sind bereits in unseren Preisen enthalten. Planen Sie allerdings weitere, geringfügige Kosten für zusätzliche Medikamente oder für die Abreise, z.B. Abholung durch Taxi, ein.

Weitere Informationen erhalten Sie von uns im Beratungsgespräch.

Welche Kosten entstehen bei einer Brustvergrößerung?

Die Preise für einen Implantatwechsel starten in unserer Fachklinik bei 4900€. Als privates Krankenhaus sind wir nicht durch das Fallpauschalengesetz betroffen und können daher einen günstigeren Preis als öffentliche Krankenhäuser anbieten.

„Ja“ oder lieber „Nein“ zur Brustvergrößerung?

Das ist eine Frage, die Sie für sich selbst beantworten müssen. Leiden Sie sehr unter Ihrer Brust oder sind Sie nur unzufrieden mit Ihrem Aussehen? Sind Sie aus eigenem Interesse an einer Beratung interessiert oder nur, weil Ihr Partner unzufrieden mit Ihrer Brust ist? Oder lästern Ihre Kolleginnen heimlich? Glauben Sie ehrlich daran, dass eine Veränderung Sie glücklicher machen wird?

Viele unserer Patientinnen sind glücklich über die Entscheidung sich bei uns operieren zu lassen. Einige sagen sogar es sei eine der besten Entscheidungen in Ihrem Leben gewesen. Allerdings ist es zwingend notwendig sich aus freien Stücken und den richtigen Gründen für eine Brustvergrößerung zu entscheiden. Operationen sind leider nicht risikofrei.

Wieso Sie sich für die Privatklinik-Schloßstraße entscheiden sollten?

Aufgrund unserer Erfahrung sehen wir uns als eine der führenden Fachkliniken für ästhetische Brustformungen an. Auch verfügen wir über umfangreiche Erfahrungen bei Korrekturen nach vorangegangenen plastischen Operationen. Sei es, weil Sie mit dem Ergebnis unzufrieden sind, sich eine Kapselfibrose gebildet hat, die Brustimplantate ausgetauscht werden müssen oder ähnlichen Gründen.

Als Fachklinik für Brustvergrößerung sind wir Experten auf unserem Gebiet und behandeln jede Woche viele Frauen, die aus ganz Europa anreisen, um sich über einen operativen Eingriff zu informieren oder operieren zu lassen.

Jede Frau wird von uns individuell beraten. Unabhängig der Sorgen, Nöte oder Finanzen.

Was kann die Privatklinik-Schloßstraße nicht leisten?

Wir sind nur eine kleine Klinik für plastische Chirurgie. Wir können und wollen keine Massenabfertigung von Brustvergrößerungen am Fließband anbieten.Wir sind auch keine Luxusklinik mit goldenen Wasserhähnen und Menü a la Carte am Ku´Damm oder auf der KÖ. Auch gibt es bei uns keine Bespaßungsprogramme, wie unzählige Fernsehsender oder Hochglanzzeitschriften.

Wir bleiben auf dem Boden der Tatsachen und bieten dafür spezialisiertes Personal. Darunter sehr gute plastische Chirurgen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Wir kennen keine Kompromisse bei der Auswahl der Brustimplantate.

Dank der umfangreichen Erfahrung unserer plastischen Chirurgen können wir auch bei Asymmetrien, Schwerpunkt “natürliches Aussehen”, aber auch bei Übergrößen, Korrekturen oder anderen Problemen helfen.

Und dies mit einem der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse bundesweit.

Das Einnehmen von blutverdünnenden Medikamenten und Aspirin ist in den letzten Wochen der Operation nicht erlaubt. Befragen Sie Ihren Chirurgen, wenn Sie sich unsicher bei der Wahl Ihrer Medikamente sind.

  • Der Verzicht auf Drogen. Besonders das Rauchen behindert den Wundheilungsprozess enorm und kann negative Auswirkungen auf Ihr Endergebnis haben.
  • Halten Sie den erlaubten Zeitraum zur Einnahme von Nahrungsmitteln ein. Erscheinen Sie unbedingt nüchtern zur Operation um sich selbst nicht während der Vollnarkose zu gefährden.
  • Entfernen Sie alle Piercings, Nagellack und Ihr Make-Up vor dem Eingriff.

Kaum einem anderen Körperorgan in der Anatomie des Menschen kommt soviel eigene Aufmerksamkeit zuteil und ist gleichzeitig so symbolisch aufgeladen wie die weibliche Brust. Daher ist es verständlich, dass eine Brustvergrößerung als dauerhafte Optimierung auch emotional diskutiert wird.

Weniger bekannt ist, wie normal die Brustvergrößerung auch in anderen Kulturen betrachtet wird. International finden sich diverse Formen und Variationen der Brustvergrößerung. Unabhängig von der Kultur oder dem Land. Selbst in Ländern in denen Frauen massiv unterdrückt werden, entscheiden sich Frauen, trotz erheblicher Risiken, für einen solchen Eingriff. Brustvergrößerungen sind halt nicht erst seit der Neuzeit ein Thema. Schon in den Anfängen der Menschheit, der Steinzeit, wurden die Größe und die Form weiblicher Brüste als Malerei dargestellt. Selbst in der Antikensammlung von Berlin finden sich viele Exponate zum Thema Brust. Oder wie man in Neudeutsch sagen würde, der Körbchengröße.


Welche Formen der Brustvergrößerung werden bei uns nicht operiert?

Bei uns werden keine Pectoralis Transplantationen durchgeführt, wie es beispielsweise nach umfangreichen Brustkrebsoperationen der Fall ist. Auch wenn wir über das notwendige Wissen und Know-How verfügen, sollten solche Eingriffe möglichst in Krankenhäusern der Standard- oder Maximalversorgung durchgeführt werden.

Brustaufbau nach einer  Brustkrebs-OP mit Brustimplantaten werden hingegen auch bei uns durchgeführt. Häufigster Hinderungsgrund ist jedoch, dass wir über keine Zulassung für stationäre Behandlungen von gesetzlich Versicherten verfügen. Unsere Kosten werden deshalb nur sehr selten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Das ist politisch so gewollt.

Brustvergrößerung mit Fetttransfer oder Eigenfett werden bei uns, abgesehen von kleineren Korrekturen, nicht durchgeführt. Da uns die Ergebnisse bei Brustvergrößerungen mit Eigenfett enttäuschen und nicht unseren Qualitätsstandards entsprechen, lehnen wir dieses Verfahren derzeit ab. Für experimentelle plastische Chirurgie sehen wir in unserer Fachklinik keinen Bedarf.


Brustvergrößerung in Berlin

Wir möchten Sie einladen. Lassen Sie sich in bester Lage völlig unverbindlich durch einen plastischen Chirurgen beraten und genießen sie die wunderbare, grüne und bürgerliche Ruhe, die Ihnen der Bezirk Berlin Steglitz bietet.

Die Privatklinik-Schloßstraße befindet sich direkt zwischen den architektonischen Besonderheiten Steglitzer Kreisel, Rathaus Steglitz und der Galerie Schwartzsche Villa.

Im Umkreis sind ausreichend Parkhäuser, Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel sowie Grünanlagen vorhanden. Auch Kaffeehäuser und Restaurants bieten Ihnen reichlich Auswahl. Besuchen Sie doch die Schloßstraße, die wohlgemerkt als zweitgrößte Shoppingstraße Berlins gilt. Berlin-Steglitz ist sehr gut erreichbar und der ideale Ort um nach Ihrer Beratung bei einem Kaffee zu entspannen.

 

Die Beratung erfolgt in Berlin. Auch die Operation erfolgt in Berlin. Keine Vermittlung an das Ausland. Deutschsprachige Operateure!

Vorher-Nachher-Bilder bei Brustvergrößerungen

Sie haben sich sicherlich bereits gewundert, warum Sie auf der Webseite der Privatklinik-Schloßstraße keine Bilder unserer Patientinnen finden. Laut Gesetz dürfen plastische Chirurgen nicht länger mit dem Zeigen von Vorher-Nachher-Bildern werben. Daher ist es uns nicht gestattet, sie mit unseren Ergebnissen zu überzeugen.

Selbstverständlich sind diese nach wie vor im Beratungsgespräch erlaubt, so dass sie sich während der Beratung ein Bild von dem jeweiligen plastischen Chirurgen und seinen Fähigkeiten verschaffen können.

Auch zeigen wir Ihnen, wo Sie im Internet unabhängige Bilder von Brustvergrößerungen, ohne Benennung einzelner plastischer Chirurgen, finden.


Finanzierung einer Brustvergrößerung

Es ist möglich Ihren finanziellen Eingriff über eine Ratenzahlung finanzieren zu lassen. Die Finanzierung kann beispielsweise durch einen unser Finanzierungspartner Smava oder  Medipay erfolgen. Beide Kreditvermittler sind von uns unabhängige Unternehmen. Wir erhalten von keinem dieser Unternehmen eine Provision, Vergünstigung oder andere Vergütungen. Auf der nachfolgenden Seite erhalten Sie direkt einen Überblick über unterschiedliche Kreditangebote. Die besten Finanzierungskonditionen erhalten sie meist bei Ihrer Hausbank. Hingegen hat sich das Unternehmen Medipay mehr auf Diskretion und etwas schwierigere Rahmenbedingungen spezialisiert. Schließlich kann es durchaus Überwindung kosten, eine plastische Operation bei seiner Hausbank in der Nähe anzufragen. Hingegen sind die Konditionen bei Medipay meist etwas teurer.

Hinweis: Wir erhalten keinerlei Provision für die Bereitstellung der benötigten Formulare.

Absicherung gegen Folgekosten nach einer Brustvergrößerung

Statistisch betrachtet entstehen nach einer Brustvergrößerung relativ selten Komplikationen, die zu nachträglichen Kosten führen können. Da die Gefahren von Komplikationen allerdings bei jeder Operation ein mögliches Risiko ist, sollte man diese Worte nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Entschließen sich Patienten zu einem nicht medizinisch indizierten Eingriff und eine Krankenkasse muss für nachträglich entstandene Kosten einspringen, so kann jene Krankenkasse gegenüber den Patienten Rückforderungen geltend machen.

Das gilt im übrigen auch für Risikosportarten, Piercings, Tattoos uvm. Ermöglicht wird dies durch den § 52 SGB V. Dabei handelt es sich um die vollständige oder teilweise Rückforderungen von Behandlungskosten aber auch von Lohnfortzahlungen und Krankentaggelder. Auch wenn die Behandlungskosten in Deutschland im internationalen Vergleich relativ günstig sind, so drohen hier möglicherweise doch erhebliche Kosten.

Wichtig: Auch wenn Folgekostenversicherungen generell empfehlenswert sind, so sind die Anbieter stets private Unternehmen. Das bedeutet, dass alle uns bekannten Folgekostenversicherungen möglichst penibel auf die strikte Einhaltung der stets höchst unterschiedlichen Versicherungsbedingungen achten! So befristen alle uns bekannten Versicherungsunternehmen z.B. die Leistungen auf maximal drei Jahre.

Gut zu wissen ist, dass einige Folgekostenversicherungen auch geplante plastische Operationen, wie Brustvergrößerung im Ausland versichern. Allerdings mit erheblichen Aufpreis.

Wichtig: Sie sind völlig frei in der Wahl Ihrer Folgekostenversicherung! Wir erhalten von keinem Unternehmen Vergünstigungen, Rabatte oder „Kickbacks“. Wir werden auch keine Folgekostenversicherung empfehlen!

Im Gegensatz zu vielen Praxen oder Tageskliniken für plastische Chirurgie, haben wir als anerkannte Privatklinik jedoch Zugang zu Spezialversicherern für Krankenhäuser. Hier bieten einige Versicherungen Folgekostenversicherungen für plastische Operationen an. Deren Konditionen unterscheiden sich meist wesentlich zu den von vielen Praxen empfohlenen Folgekostenversicherungen.

Bitte haben sie Verständnis, dass wir aufgrund ständiger Änderungen der Rechtsprechung nur auf Anfrage und Wunsch einen Kontakt herstellen.

Ablauf der Brustvergrößerung OP

Jede Operation in der Privatklinik-Schloßstraße beginnt mit einem Beratungsgespräch. In diesem Beratungsgespräch nimmt sich einer unserer plastischen Chirurgen ca. 1 Stunde Zeit um auf all Ihre Fragen einzugehen. Weitere Informationen zum Beratungsgespräch haben wir am Ende dieser Seite für Sie zusammengefasst. Daraufhin können Sie sich mit Ihrer Entscheidung reichlich Zeit lassen. Holen Sie Angebote bei anderen Operateuren ein, informieren Sie sich und stellen Sie sicher, dass sie diesen Eingriff wirklich wollen. Aus juristischer Sicht müssen Sie nach der Beratung übrigens mindestens 48 Stunden warten, ehe Sie sich einem Eingriff bei uns unterziehen können.

Entscheiden Sie sich zu einer Operation in unserer Klinik, wird Sie der Chirurg in einem weiteren Gespräch über alle verbleibenden Fragen aufklären und mit Ihnen Verlauf & Methode der Operation besprechen. Außerdem wird Sie ein Narkosearzt über Risiken und Ausführung der Vollnarkose beraten. Außerdem werden Ihre Blutwerte aufgenommen und weitere für die Operation bedeutende Fragen geklärt.

Am Tag der Operation müssen Sie zwingend nüchtern erscheinen. Die Aufnahme von blutverdünnenden Medikamenten ist bis zu 2 Wochen vor der Operation untersagt (z.B. Aspirin). Achten Sie bitte auf gepflegte Fingernägel – dazu gehört auch das Entfernen etwaiger Lackierungen. Wenn möglich – entfernen Sie bitte Ihre Piercings. Vor der Operation werden noch einige Voruntersuchungen gemacht. Diese gehören zum Routineablauf in unserer Klinik und dienen Ihrer eigenen Sicherheit.  Ihnen wird die Möglichkeit gegeben sich im Patientenzimmer bereits einzurichten & umzukleiden. Ohne große Wartezeit werden Sie von unserem höflichen Pflegepersonal bereits zum Chirurgenteam für Ihre Brustvergrößerung gefahren.

Der Eingriff wird je nach Zusatzwünschen zwischen 45 und 90 Minuten dauern, ehe Sie im Aufwachraum wieder Ihre Augen öffnen. Bereits nach wenigen Stunden sind Sie bereits fähig sich mit geringen Einschränkungen bewegen zu können. Auch die Aufnahme von Essen ist problemlos möglich. Daraufhin behalten wir Sie einen weiteren Tag zur Kontrolle in unserer Klinik. Im eigens eingerichteten Patientenzimmer werden Sie über die Nacht von unseren Nachtschwestern kontrolliert und betreut.

Zu guter Letzt erfolgt eine abschließende Nachuntersuchung, ehe Sie in den ersten Morgenstunden bereits die Klinik wieder verlassen können.

Wichtig: Aufgrund unseres Qualitätsmanagements müssen Sie zwingend von jemanden abgeholt werden. Das ist besonders für Ihre eigene Sicherheit sehr wichtig.

Sie erhalten noch Ratschläge zur Nachsorge bevor mit Ihnen 2 weitere Termine zur Nachuntersuchung festgelegt werden. In diesen werden dann auch verbleibende Nähte entfernt. Glückwunsch – Sie haben sich erfolgreich einer Brustvergrößerung unterziehen lassen. Das endgültige Ergebnis ist nach 6 Monaten deutlich zu erkennen.


 

Verbleibende Narben nach der Brustvergrößerung

Je nachdem für welche Zugangsmethode sich der Chirurg entschieden hat, können sich Sichtbarkeit und Form der Narben unterscheiden. Was diese Methoden alle gemeinsam haben: Durch die spezielle Nahttechnik der Chirurgen sind diese nahezu nicht sichtbar. Außerdem achten plastische Chirurgen besonders darauf diese Narben nur unter Falten, Haaren oder der Brust selbst, zu verstecken.

Die Naht wird auch als Intrakutannaht bezeichnet. Diese verlaufen im Gegensatz zu herkömmlichen Narben in der inneren Hautschicht. Außerdem arbeiten plastische Chirurgen zusätzlich mit selbstauflösenden Nähten in der Untergewebsschicht. Damit wird die Spannung auf die Gewebeschichten reduziert.

Inframammärer Zugang: 3-6 cm langer Schnitt unterhalb der Umschlagsfalte. Die Narbe wird verdeckt, außer die Frau legt sich auf den Rücken. Dann sind die Narben von unten deutlich sichtbar, da die Brust nach oben rutscht und den Blick auf die Narbe nicht mehr verdeckt.

Transaureolärer Zugang: Das Brustdrüsengewebe muss durchtrennt werden. Die Narbe verbleibt am Rande der Brustwarzenhöfe. Vorteilhaft ist die kaum sichtbare Narbe in Nähe der Brustwarzen.

Transaxillärer Zugang: Der Schnitt erfolgt im Achselbereich. Narben sind nur sichtbar, wenn die Arme angehoben werden. Es ist möglich, dass die Narbe durch Falten in den Achseln verdeckt wird.

Weiterhin können Cremes und Narbenpflaster den Heilungsprozess der Narbe unterstützen und die Sichtbarkeit der Narbe verringern. Sollte die Patientin unzufrieden mit der Ästhetik der Narben sein, kann problemlos eine Narbenkorrektur (3-6 Monate nach der Brustvergrößerung) erfolgen.


 

Brustvergrößerung und die verbundenen Risiken

Eine Brustvergrößerung ist eine plastische Operation. Obgleich Sie zu den beliebtesten Eingriffen in Deutschland gehört und ein großer Teil der plastischen Chirurgen in der Brustvergrößerung geübt ist – sie ist und bleibt ein Eingriff in den Körper. Und dieser Eingriff geht auch mit möglichen Risiken einher.

Rein aus der statistischen Sicht sprechen wir hauptsächlich von folgenden Beschwerden:

  • Nachblutungen
  • Entzündungen
  • Infektionen
  • Schmerzen und meist vorübergehende Sensibilitätsstörungen der Brustwarzen

In Kombination mit der Vollnarkose sind auch folgende Nebenwirkungen möglich:

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Schwindel

Ein kleiner Teil von Frauen, die sich einer Brustvergrößerung unterziehen, erkranken an einer Kapselfibrose. Dabei verhärtet sich das Gewebe um das Implantat. Das Gewebe betrachtet das Implantat als Fremdkörper und versucht sich gegen dieses zu wehren. Neueste Forschungen in der Welt der Implantate führten zur rauhen Netzstruktur und einem Gel das nicht auslaufen kann. Das Kapselfibrose-Risiko mit diesen Implantaten beträgt gerade einmal 5%. Auch wir verwenden nur solche Markenimplantate.

Da der Großteil der Kapselfibrosen im ersten Jahr nach der OP auftreten, raten wir unseren Patientinnen stets zum Abschluss einer Folgekostenversicherung

 


 

Brustvergrößerung Nachsorge – Die Zeit nach der OP

Ein optimales Ergebnis ist nicht nur die erfolgreiche Arbeit des plastischen Chirurgen. Nein, der Patient ist mit der Nachsorge mindestens genauso am Ergebnis beteiligt. Das endgültige Ergebnis der Brustvergrößerung ist erst nach 6 Monaten sichtbar. Von daher ist es wichtig dass sie sich an folgende Ratschläge zur Nachsorge halten.

Nehmen Sie bitte die Medikamente zur Linderung Ihrer Schmerzen ein. Diese dienen nicht nur Ihrem persönlichem Wohle, auch Ihr Körper wird es Ihnen danken. Schmerzen bedeuten für den Körper Stress und Stress ist nicht förderlich für die Wundheilung. Zusätzlich sollten Sie sich bis zu 2 Wochen lang Ruhe verordnen und wenn möglich jemanden finden, der sich um Ihren Haushalt kümmert.

Drogen, Alkohol, Rauchen: Auf Drogen sollte generell in den ersten Wochen verzichtet werden. Ausnahme stellt Alkohol dar. Aber auch hier gilt: Die Menge macht das Gift. Hier ist der Genuss von einem Glas Wein bereits am ersten Tag in den eigenen 4 Wänden kein Problem mehr.

Kontrolltermine: Die Kontrolltermine sind für Sie verpflichtend. In der Privatklinik-Schloßstraße erhalten Sie 2 Termine zur Nachuntersuchung. Einige unserer Chirurgen vereinbaren sogar einen 3. Termin, um die Brustvergrößerung endgültig zu beurteilen. In diesen Terminen werden Nähte oder Drainagen gezogen und auch ein kurzes Feedback gegeben.

Hitze & UV-Strahlung: Schützen Sie die Narbe unbedingt vor der Einwirkung von UV-Strahlen. Diese haben negative Auswirkungen auf den Heilungsprozess Ihrer Narbe. Frisches Narbengewebe reagiert sehr empfindlich auf UV-Strahlung. Durch die fehlende Pigmentierung wird das Narbengewebe dauerhaft beschädigt.

Das Ergebnis: Eine unschöne & deutlich sichtbare Narbe.

Berührung: Wahrscheinlich freuen Sie sich bereits darauf Ihrem Partner, Verwandten und Kollegen Ihre neuen Busen zu präsentieren. Nicht selten gibt Frau auch mal die Erlaubnis, das neu geformte Körperteil berühren zu können. Viele Menschen können sich nicht vorstellen, wie sich so ein Stück Implantat eigentlich anfühlt. Besonders nach der Operation sollten Sie allerdings die Finger von Ihren Brüsten lassen. Die operierte Brust ist nach wie vor eine Wunde, die erst einmal verheilen muss.

Um ein Verrutschen des Implantats zu vermeiden, sollten sie bis zu 6 Wochen auf sehr feste Berührungen und Druck verzichten.

Wie lange sollten Sie sich nach einer Brustvergrößerung schonen? Dieser Zeitraum ist von Patientin zu Patientin unterschiedlich. Nach einer Brustvergrößerung sollten sie sich mindestens 2 Wochen schonen. Einige Patientinnen brauchen sogar 1 – 2 weitere Wochen Zeit zur Genesung. In dieser Zeit sollten Sie sich zwingend an die Regeln zur Nachsorge halten.


 

Weitere Brustformungen und Behandlungen

Fettabsaugung: Bei der Fettabsaugung (Liposuktion) können Sie Fett an Hüften, Beinen oder den Armen absaugen lassen. Der Körper erscheint straffer.

Brustvergrößerung mit Eigenfett: Eingriffe mit Eigenfett werden in der Privatklinik-Schloßstraße nicht vorgenommen. Wir möchten, dass sie möglichst lange zufrieden mit Ihrem neuen Busen sind. Bei Eigenfett-Operationen müssten Sie sich regelmäßig einer Operation unterziehen. Eigenfett wird bei uns nur zur Optimierung des Ergebnisses eingesetzt.

Bruststraffung: Häufig wird eine Brustvergrößerung in Kombination mit einer Bruststraffung vorgenommen. Das ermöglicht der Brust eine besonders schöne Büste. Bruststraffungen sind ein äußerst komplexes Unterfangen und kosten ohne Kombination mit einer Brustvergrößerung fast ebenso viel wie eine Brustvergrößerung.

Alternativ können Sie sich auch einer Brustverkleinerung in unserer Klinik unterziehen.


Reparaturklinik für gescheiterte Brustvergrößerungen

2016 konnten wir in unserer Klinik zunehmend einen neuen Trend beobachten. Leider. Mit unserem OP-Team nehmen wir immer öfter Korrekturen an Brüsten vor. Die Gründe, weshalb diese mutigen Patientinnen zu uns kommen, können hauptsächlich auf eine Ursache zurückgeführt werden:

Implantatwechsel. Beispielsweise weil sich nach Jahrzehnten eine Kapselfibrose gebildet hat. Oder weil eine Korrektur von unbefriedigenden Ergebnissen gewünscht wird. Durch die Arbeit eines anderen Chirurgen. Verstehen Sie uns nicht falsch. Als Patientin sollten Sie sich selbstverständlich auch Angebote von anderen Chirurgen einholen. Nur so können Sie die richtige Wahl treffen. Aber subjektiv bekommen wir vermehrt zu hören:

  • „Ich habe an der falschen Stelle gespart“
  • „Ich habe mich zu sehr vom Preis beeinflussen lassen“
  • „Ich habe keine Folgekostenversicherung abgeschlossen“
  • usw.

Wir hoffen, dass sich dieser Trend in den nächsten Jahren nicht fortsetzt. Sollten Sie unter Ihrer Brustformung leiden und sich auch eine Korrektur wünschen, kontaktieren Sie uns bitte! Als Spezialklinik für Brustvergrößerungen sind wir Spezialisten auf unserem Gebiet. Außerdem sind wir erfahren im Umgang mit Brustkorrekturen.

Kostenlose Checkliste für Ihre Brustvergrößerung

Allein in Berlin sind mehr als 44 Anbieter für Brustvergrößerungen gelistet. Wahrscheinlich ist die Anzahl plastischer Chirurgen sogar weitaus größer. Undurchsichtige Vergleichsportale erschweren zunehmend die Suche nach realistischen Erfahrungswerten. Woher soll Frau wissen zu welchem plastischen Chirurgen Sie gehen kann? Ob die Wahl auf eine Klinik oder eine Praxis fallen sollte? Um Sie bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen, haben wir eine Checkliste für den Vergleich Ihrer Brustoperation entwickelt. Diese ist völlig kostenlos und anonym.

Ich bin mir unsicher, ob der plastische Chirurg die richtige Wahl für meine Operation ist!

Wenn Sie ein ungutes Gefühl bei der Wahl Ihres plastischen Chirurgen haben, sollten Sie womöglich besser auf Ihr Bauchgefühl hören. Im Internet liest man oft von Erfahrungsberichten, in denen sich Frauen trotzdem zur OP entscheiden und später unglücklich mit Ihrere Entscheidung waren.

Sie müssen das Gefühl haben, dass Sie sich während der Operation in sicheren sowie erfahrenen Händen befinden. Selbstverständlich können Sie in einem weiteren Gespräch verbleibende Bedenken mit Ihrem Arzt abklären. Alternativ bietet sich auch ein Beratungsgespräch bei einem anderen Arzt an. Eine Brustvergrößerung ist ein Eingriff in Ihrem Körper, mit dessen Ergebnis Sie über lange Zeit leben müssen. Von daher ist es auch Ihr gutes Recht eine Meinung bei einem anderen Facharzt einzuholen. Das ist Nichts wofür Frau ein schlechtes Gewissen haben sollte.

 

Unsere Lösung für Ihr Problem:

Momentan werden Brustformungen in unserer Fachklinik durch 9 erfahrene plastische Chirurgen auf Honorarbasis durchgeführt. Einige dieser Chirurgen gehören laut der Vergleichsliste vom Focus zu den Top-Ärzten in Deutschland! Jeder Chirurg hat dabei sein eigenes Spezialgebiet. Während sich der eine Chirurg überwiegend auf Büsten spezialisiert hat, haben sich andere Chirurgen die Natürlichkeit zur Aufgabe gemacht. So können wir jede gewünschte Form der Brustformung abdecken. Außerdem haben wir somit eine riesige Auswahl aus Chirurgen, sollten Sie eine erneute Beratung wünschen.

Unser Angebot: Sollten sie sich zu einer zweiten Beratung entscheiden oder eine Beratung durch einen anderen plastischen Chirurgen wünschen, müssen Sie die Beratungsgebühr in Höhe von 35€ nicht erneut bezahlen!

Einige unserer Top-Chirurgen für Ihre Brustvergrößerung!

Dr. med. Blazek

Dr. med. Blazek

Plastischer Chirurg

Dr. med. Jiri Blazek ist mit 15 Jahren Erfahrung in der natürlichen Brustvergrößerung ein Profi auf seinem Gebiet.

Seine hohe Patientenzufriedenheit bestätigt seine besonderen Fähigkeiten als plastischer Chirurg.

Dr. Hussmann

Dr. Hussmann

Plastischer Chirurg

Dr. Hussmann ist neben seiner Arbeit als plastischer Chirurg auch Facharzt für rekonstruktive Chirurgie (Wiederherstellung). Mit über 20 Jahre Erfahrung ist er Ansprechpartner für viele plastische Eingriffe.

Dr. Cheikh

Dr. Cheikh

Plastischer Chirurg

Dr. Cheikh ist plastischer Chirurg und operiert in der Privatklinik-Schloßstraße überwiegend Brustvergrößerungen, Augenlidstraffungen und nimmt Fettabsaugungen vor.

Aufgrund seine langjährigen Erfahrung als plastische Chirurg, ist er ein beliebter Ansprechpartner für komplizierte Fälle.

Dr. med. Matejic

Dr. med. Matejic

Plastischer Chirurg

Dr. med. Branislav Matejic ist ein wahrer Künstler in seinem Fachgebiet. Aus diesem Grund vertrauen sich Ihm Fotomodells oder gar Adelsfamilien an. Besonders betonte Büsten gehören zu seinem Spezialgebiet.


 

Alternativen zur Brustvergrößerung

Da wir in der Privatklinik-Schloßstraße fast ausschließlich mit Implantaten arbeiten, operieren unsere plastischen Chirurgen nur mit Schnittführung. Dieses Verfahren bietet dem plastischen Chirurgen die beste Möglichkeit Korrekturen vorzunehmen und die Brust nach den Wünschen der Patientin zu formen.

Unserer Meinung nach ist die Verwendung von Implantaten alternativlos. Kein anderes Verfahren bietet ein besser aussehendes und vor allem langanhaltendes Ergebnis.

Brustvergrößerung mit Eigenfett: Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist eine Alternative zu den anderen Behandlungsmöglichkeiten. Die Methode hat möglicherweise sehr viel Potenzial. Besonders für kleine Korrekturen ist diese Methode geeignet. Als Goldstandard gilt derzeit aber immer noch die Brustvergrößerung mit Implantaten.

Brustvergrößerung mit Kochsalzlösungen: In der Presse und dem Trendmarkt USA auch unter dem Begriff Brustvergrößerung-To-Go bekannt. Besonders Patientinnen die Angst vor Silikonimplantaten haben sind Zielgruppe dieser Methode. Diese Angst ist allerdings völlig unbegründet. Kochsalz-Implantate sehen deutlich unnatürlicher als Silikonimplantate aus. Die Brust kann in Ihrer Form ausleiern und Patientinnen berichten auch von einem unnatürlichen „Schwabbeln“ in der Brust. Sogar unangenehme Geräusche sind möglich.

Kochsalz-Implantate können im Gegensatz zu Silikon auslaufen, obgleich das Füllmaterial gesundheitlich unbedenklich ist und normal wieder ausgeschieden wird. Ein teures Nachfüllen wird trotzdem zur Pflichtaufgabe.

Brustvergrößerung ohne OP oder Implantate

Recherchiert Frau nach Brustvergrößerungen im Internet, wird Sie sehr schnell mit alternativen Methoden überhäuft. Meist werben in Foren User mit „natürlichen“ Mitteln wie Salben oder Tabletten zur Brustvergrößerung. Lassen Sie sich eins gesagt sein: Investieren Sie dieses Geld sinnvoller.

Brustvergrößerung Tabletten, Cremes & Salben:

„In 4 Wochen, merkbares Ergebnis und ein größerer Busen. Einmal täglich auftragen.“ Kostenpunkt: 40€ bis 70€.

Wenn es doch nur so einfach wäre. Es gibt leider keinen natürlichen Inhaltsstoff, der mit der reinen Aufnahme zur Vergrößerung der Brüste sorgt. Einige Tabletten versprechen, dass das Gewebe eine größere Menge Wasser aufnehmen kann. Die Ergebnisse sind allerdings kaum sichtbar.

Brustvergrößerung durch Hormone: Es ist schon  lange bekannt, dass Hormone hauptsächlich am Wachstum der weiblichen Brust beteiligt sind. Auch die Vergrößerung durch Hormonpräparate mit Östrogene ist bewiesen. Allerdings stellen diese einen so gewaltigen Eingriff in den Hormonhaushalt der Frau dar, dass es zu gewaltigen Nebenwirkungen kommen kann. Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen und Bluthochdruck gehören da noch zu den geringeren Übeln. Daher ist diese Methode überhaupt nicht zu empfehlen.

Brustpumpe: Eine geringe Vergrößerung der Brust durch die Anwendung einer Brustpumpe ist bewiesen. Nur sollte man bei diesem Verfahren keine Wunder erwarten. Durch eine Pumpe wird in einer Saugglocke ein Vakuum erzeugt, welches das umliegende Gewebe stimuliert. Allerdings muss diese Methode tagtäglich und über einen sehr langen Zeitraum angewendet werden um überhaupt ein merkbares, kurzweiliges Ergebnis zu erzielen.

Das Fazit ist: Die Brustvergrößerung ohne entsprechende Operation ist alternativlos. Lediglich über das eigene Gewicht kann Frau Üppigkeit und Größe des Busens beeinflussen.


 

Beratung zu einer Brustvergrößerung

 

„Welche Größe für meine Brustvergrößerung?“

Diese Frage lässt sich nicht ohne Weiteres beantworten. Die Frage in den meisten Fällen ist eher:

„Sind Ihre Wünsche einer bestimmten Größe oder Form auch umsetzbar?“

Von daher lassen Sie sich von Ihrem plastischen Chirurgen ausführlich in einem Beratungsgespräch bei uns beraten. Nicht selten kommt es vor, dass Patientinnen ein zu kleines Implantat aussuchen oder ein großes Implantat aufgrund Ihrere Statur gar nicht erst in Frage kommt. Ein Chirurg wird Sie umfassend über die passende Größe und die Implantatform informieren.

  • Nehmen Sie Ihre Familie und Freunde mit! Das gestaltet nicht nur den Aufenthalt angenehmer, sie fühlen sich wahrscheinlich auch sehr viel besser aufgehoben. Außerdem können Sie nach der Beratung Ihre Verwandten über deren Meinung zum Gespräch und dem Arzt befragen.
  • Haben Sie Vorerkrankungen? Falls ja, nehmen sie bitte Unterlagen zur Diagnose oder zu dieser geführt haben, mit. Selbstverständlich können Sie uns bereits im Vorfeld über problematische Erkrankungen befragen.
  • Bilder! Haben Sie ein Vorbild, welche Ihren Wunsch einer Brustvergrößerung beeinflusst hat? Haben Sie Wünsche oder bestimmte Vorstellungen einer idealen Brust? Bilder helfen dem Chirurgen dabei auf Ihre Wünsche eingehen zu können.
Ein ausführliches und intensives Beratungsgespräch ist bei einer Operation unerlässlich. Der behandelnde Chirurg muss dabei auf Ihre Sorgen und Wünsche eingehen. Nur so kann ein optimales Ergebnis erzielt werden.

Ein Beratungsgespräch in der Privatklinik-Schloßstraße wird mit 35€ berechnet!

Sollten Sie sich zu einem weiteren Gespräch entscheiden oder zu einem Beratungsgespräch bei einem anderen Chirurgen in unserem Hause, wird die Beratungsgebühr nicht erneut erhoben. Bitte planen Sie für das intensive Gespräch 2 Stunden Aufenthalt ein. Auf der Webseite der Privatklinik-Schloßstraße haben wir weitere Übersichten für Sie vorbereitet. So können Sie sich bequem einen ersten Eindruck über den Eingriff verschaffen. Wir haben uns bemüht sämtliche Informationen zum Thema verständlich und objektiv für Sie aufzubereiten.


 

Brustvergrößerung Erfahrungen

Eine wunderbare Möglichkeit Erfahrungen über einen plastischen Eingriff zu sammeln, sind die Erfahrungswerte anderer Frauen, die sich bereits so einem Eingriff unterzogen haben. Es gibt Foren und Communities, welche speziell für plastische Operationen Foren für den Erfahrungsaustausch zur Verfügung stellen. An dieser Stelle möchten wir Sie aber vor Erfahrungswerten und Empfehlungen von Produkten und Chirurgen warnen. Viele Accounts sind teilweise „Fake“ und dienen nur dazu mögliche Patientinnen zu gewinnen. Informieren sie sich stattdessen neutral über die Operation und auf unabhängigen Bewertungsplattformen über die jeweiligen Chirurgen.

 

Vielen Dank für das hervorragende Feedback!

 

Nach jeder Behandlung sind wir auch an dem Feedback der Frauen interessiert! Daher sind wir Partner der Bewertungsplattformen eKomi und Provenexpert. Bewertungsplattformen die es Kundinnen ermöglichen jederzeit neutral unser Angebot und das Ergebnis der Brustvergrößerung zu bewerten.

Unsere Fachklinik hat über 550 Bewertungen auf verschiedenen Portalen! Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,8 Sternen (Stand 2017) ist der Großteil der Patientinnen zufrieden, sich für eine Brustvergrößerung bei uns entschieden zu haben.

Alternativ können Sie auch die Suchmaschine Google für Ihre Nachforschungen verwenden. Google wird Ihnen sowohl die hervorragenden Bewertungen als auch Presseberichte liefern. Darin fühlen wir uns in unserem Konzept als Fachklinik für Brustvergrößerungen bestätigt.

Wieso wir von Operationen aus dem Ausland abraten!

Sie haben die vermeintlich günstigen Angebote aus dem Ausland sicherlich bereits gesehen. Plastische Chirurgen aus dem Ausland versprechen eine schönere Brust bereits ab 1.500€. Bei einigen sind Verpflegung und Anreise sogar inklusive.

Wir raten von solchen Angeboten ab! Eine Operation in diesem Umfang, Verpflegung und dem Einsatz von Markenimplantaten ist ohne erhebliche Unterschreitung von Mindeststandards kaum möglich. Es müssen Material und Personal bezahlt werden. Die Einkaufspreise für Brustimplantate der führenden Markenhersteller unterscheiden sich international kaum. Aber auch erfahrenes Personal oder plastische Chirurgen haben Ihren Preis. Und das Lohnniveau in Deutschland ist im weltweitem Vergleich, gemessen an der Ausbildung, doch eher preiswert.

Eine Brustvergrößerung dauert bei einem erfahrenen plastischen Chirurgen mindestens eine Stunde. Wenn keine Asymmetrie vorhanden ist, müssen Sie von einem Anästhesisten während der OP überwacht werden. Gleichzeitig müssen OP-Schwestern zur Unterstützung vor Ort sein. Und dieses Team will noch bezahlt werden.

Durch die Erfahrungen aus notwendigen Korrekturen nach Operationen im Ausland wissen wir auch, dass es für Frau eine ganz erhebliche psychische Belastung ist, sich allein fernab der Heimat operieren zu lassen. Da hilft auch nicht, wenn vor Ort Deutsch gesprochen oder eine Nachsorge in Deutschland angeboten wird. Insbesondere nach einer Brustvergrößerung hat man unzählige Fragen und allein die Nachfrage ist stets mühsam.

Mit Anreise, Vermittlung und Übersetzung erhalten Sie letztendlich einen Preis, der von einer qualitativ durchgeführten Operation in Deutschland gar nicht mal so weit entfernt ist.

 

Hinweis: Bereits Standard Brustimplantate von Markenherstellern wie Allergan oder Polytech kosten allein im Einkauf ca. 700€ bis 1.000€