030 74770840 [email protected]
Seite auswählen

Kontaktformular

Telefon

Unser Angebot für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett ab € 3.900  

Zuerst erkläre ich, weshalb eine Brustvergrößerung mit Eigenfett eigentlich teurer ist und jetzt das Gegenteil?

Wie ist dieses Angebot für eine Eigenfett – BV überhaupt möglich?

Eigentlich ganz einfach: Durch Erfahrung. Je mehr Eigenfetttransplantationen wir machen, desto schneller und eingespielter wird das Team, die Einkaufspreise für das spezielle Material sinken, und vor allem: Wir haben für einige kostenintensive Materalien einen neuen Lieferanten gefunden. Und diesen Preisvorteil geben wir an Sie weiter.

 

Brustvergrößerung mit Eigenfett bereits ab € 3.900.-

Schon immer suchten Ärzte Alternativen zu einer Brustvergrößerung mit Brustimplantaten. Und das nicht erst seit dem PIP Skandal. Die Medizin kennt viele Methoden, bei denen an einer Stelle Gewebe entnommen und an einer anderen Stelle wieder eingepflanzt wird. In der Herzchirurgie dienen Beinvenen oftmals als neue Herzkranzgefäße.

Brustvergrößerung mit Eigenfett zum Angebotspreis

Nach Brustkrebsoperationen wird oftmals versucht, die Brust mittels Muskelgewebe aufzufüllen. Auch die Fetttransplantation ist ein bekanntes Verfahren. Hierbei wird Fettgewebe „en bloc“ entnommen und andernorts wieder eingepflanzt. Dieses Verfahren kommt ähnlich in der Brustchirurgie und auch in der Intimchirurgie zum Einsatz.

Fazit zu Brustvergrößerung mit Eigenfett

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett ist eine Alternative zu den anderen Behandlungsmöglichkeiten. Die Methode hat inzwischen sehr viel Potenzial. Besonders für kleine Korrekturen ist diese Methode geeignet. Auch um kleinere Unebenheiten an anderen Stellen, wie z.B. im Gesicht auszugleichen, ist diese Methode geeignet.

Für Frauen, welche eine brustvergrößerung von1/2 bis 1 Körbchengröße sich wünschen erscheint eine Brustvergrößerung mit Eigenfett inzwische eine ernsthafte Option.

Da die meisten Patientinnen eine Brustvergrößerung von Körbchengröße A auf Körbchengröße C sich wünschen ist die Brustvergrößerung mit Brustimplantaten derzeit der Weg.

Mustvergrößerung mit Eigenfett

Welche Körbchengröße ist mit Eigenfett erzielbar?

Nach dem Kongress der DGPRAEC vom Oktober 2015  und den ganzen neuen technischen Entwicklungen haben wir uns entschlossen, vermehrt Brustvergrößerung mit Eigenfett anzubieten. Wir haben hierfür weitere Fachärzte für plastische Chirurgie gewinnen können. Diese gehören mit zu den bekanntesten Eigenfett-Transplanteuren.

Somit kommt die Brustvergrößerung mit Eigenfett als zusätzliche Maßnahme zum Einsatz. Welches Verfahren und in welcher Kombination ist von Patientin zu Patientin unterschiedlich. Bei vielen Patientinnen ist eine Brustvergrößerung mit Eigenfett aber gar nicht erst möglich, da für eine Brustvergrößerung um eine Körbchengröße auch eine größere Menge an Eigenfett benötigt wird.

Brustvergrößerung mit Eigenfett – Jetzt Angebot sichern!

 

Brustvergrößerung mit Eigenfett zum Angebotspreis

Weshalb ist eine Brustvergrößerung mit Eigenfett teurer als mit Implantaten?

Die Kosten für eine klassische Brustvergrößerung mit Implantaten setzen sich aus den einzelnen Kostenstellen zusammen:

  • Kosten für Brustimplantate
  • Kosten für plastischen Chirurgen
  • Kosten für Anästhesie
  • Materialkosten
  • Personalkosten
  • Haftpflichtversicherung
  • diverse andere Kosten

Den Hauptkostenanteil bei einer klassischen Brustvergrößerung stellen die Brustimplantate mit ca. € 1.000.- für namhafte Implantanthersteller und ohne Sonderwünsche dar.

Somit wäre es eigentlich logisch, dass ohne Brustimplantate eine Brustvergrößerung mit Eigenfett billiger / preiswerter als eine Brustvergrößerung mit Brustimplantaten ist. Jedoch: Weit gefehlt!

Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett ist hingegen meist teuerer als eine Brustvergrößerung mit Implantaten!

Mehr Infos zur Brustvergrößerung mit Implantaten.

Weshalb ist eine Eigenfett Vergrößerung eigentlich meist so teuer?

Es sind drei Faktoren, weshalb eine Brustvergrößerung mit Eigenfett eigentlich so teuer machen.

Es sind meistens:

  • Längere OP-Dauer führt zu höheren Kosten bei Personal, Ärzten, OP ua..
  • Das Einwegmaterial für eine Eigenfetttransplantation kostet ca. € 400.- bis € 600.- je Operation
    Die Qualität des verwendeten Eigenfetts wird massgeblich von der Aufarbeitung bestimmt. Mittels der wasserstrahlassistierten Liposuction gelingt mit die beste Qualität an Eigenfett. Und das Einwegmateial für die wasserstrahlassistierte Liposuction ist ziemlich teuer!
  • Aufgrund der nicht vorhersagbaren Überlebensrate der Fettzellen muss meistens mehrfach Fett entnommen / abgesaugt werden, um nachträglich zu korrigieren, bzw. um das gewünschte Volumen überhaupt erreichen zu können. Dies bedeutet das oft mehrere Termine notwendig sind.

Auch wenn Sie oftmals für den Folgeeingriff einen erheblichen Nachlass erhalten sollten, dieser Nachlass wird den Ärzten nicht von den Herstellern des Verbrauchsmaterial eingeräumt. D.h., dass in einem Folgetermin viele Ärzte und Ärztinnen nahezu unentgeltlich operieren um das optimale Ergebnis zu ermöglichen.

Somit wird meist spätestens mit dem zweiten Eigenfett Termin der Kostenrahmen vieler Frauen gesprengt!

„Ich habe ein Super Angebot für eine Eigenfett Brustvergrößerung.“

Dies ist sicherlich möglich. jedoch sollten Sie mit dem Wissen aus diesem Beitrag etwas skeptisch sein.

Stellen Sie die richtigen Fragen! Meist relativiert sich dann der Preis, wenn sie den Endpreis nachrechnen. Leider.

Aus Hüftgold ein Dekoltee formen?

Naheliegend also, wenn man versucht die bei einer Fettabsaugung gewonnenen Fettzellen andernorts zu verwenden.

Die Idee: Mit dem Hüftgold ein größeres Dekoltee formen. Bis zu einer halben Körbchengröße sind die Ergebnisse inzwischen akzeptabel. Plastische Chirurgen, welche häufig Fett absaugen, haben sich schon immer als „Liposculpteure“ verstanden. Durch Fettabsaugung und Lipotransfer ergeben sich viele neue Möglichkeiten der Körperformung.

Kontaktformular

Telefon

Der Eingriff

Was für eine Vergrößerung ist mit Eigenfett möglich?

Brustvergrößerung mit Eigenfett ermöglichen derzeit eher diskrete Brustvergrößerungen. Erfahrene Ärzte sprechen max. von einer Körbchengröße. Vereinzelt finden sich auch Berichte über mehr. Das liegt daran, dass nur schätzungsweise 50-60% des Fettgewebes in der eingepflanzten Region dauerhaft übernommen werden. Für die meisten Patienten reicht eine Körbchengröße allerdings aus. Sollte jedoch eine größere Vergrößerung erzielt werden, eignen sich andere Methoden besser.

Ist eine Brustvergrößerung mit Eigenfett von Dauer?

Hierzu fehlen derzeit verlässliche Studien. Das Verfahren ist noch sehr jung in der plastischen Chirurgie und nicht ausreichend erforscht. Es dürfte sehr schwierig sein, verlässliche Zahlen in den nächsten Jahren zu erhalten. Verlässliche Langzeitstudien zu den Folgen dieser Behandlung existieren nicht. In den Patientenforen finden sich viele Berichte über nur wenige Monate. Leider.

Subjektive Einschätzung

Allerdings, aufgrund der zunehmenden Beliebtheit werden Brustvergrößerungen mit Eigenfett immer öfter durchgeführt. Dies bedeutet, dass ,auch wenn immer noch keine verläßlichen, streng wissenschaftlichen Ansprüchen genügenden Zahlen vorliegen, sich so etwas wie ein subjektiver Trend ergibt welcher in Zukunft belastbares Zahlenmaterial für Brustvergrößerungen mit Eigenfett liefern wird. Und subjektiv, von dem was wir inzwischen gesehen haben: Ja, die Methode funktioniert.!

Einschränkungen zu Brustvergrößerungen mit Eigenfett

Allerdings gibt es Einschränkungen bei den zu erwartenden Erfolgsaussichten. Hintergrund ist, dass das gewonnene Eigenfett an anderer Stelle anwachsen muss. Dabei ist auch entscheidend, wieviele Fettzellen überleben den Lipotransfer.

Hier werden Sie mit vielen unterschiedlichen Zahlen konfrontiert. Ich will mal versuchen, diese Zahlen vorsichtig zu werten.

Wieviele Zellen vom Eigenfett überleben den Lipotransfer?

je nach Quelle finden Sie hier drei Zahlenbereiche beim Eigenfett:

30% , 50% und 70% Überlebensrate von Fettzellen

 

30% überlebende Fettzellen beim Lipotransfer

Diese Zahl ist relativ konsentiert durch diverse wissenschaftliche Arbeiten zum Theme Eigenfett-Transfer. D.h. von 100ml gewonnen Eigenfett, z.B. durch eine Fettabsaugung wachsen ca. 30ml der gewonnenen Fettlösung an.

70% Erfolgsquote bei Eigenfett?

Ich halte, und nicht nur ich, diese Erfolgsqoute für viel zu optimistisch und bislang für invalide. Für mich sind die Zahlen nicht nachvollziehbar. Persönlich bin ich mir relativ sicher, dass man mit dem gegenwärtigen Stand 70% nicht erzielen kann. Dies ist aber meine subjektive Meinung. Bei mir persönlich steht dies als eines der möglichen zukünftigen Forschungsthemen an, wobei meine Liste an mich interessierenden Forschungsthemen ziemlich umfangreich ist.

und woher kommen die 50% beim Eigenfett?

Ich persönlich halte diese Quote an überlebenden Fettzahlen inzwischen vereinzelt für durchaus realisierbar. Spricht man mit den Kollegen vertraulich, so wird vereinzelt eingestanden, dass 50% genau die Mitte zwischen 30% und 70%….

Die Kollegen möchten sich nicht die Blöße gegenüber den vollmundigen Auskünften einzelner Fetttransplanteure geben, weshalb Sie optimistische 30% auf 50% aufrunden.

Fazit Erfolgsquote Eigenfett bei Brustvergrößerung

Als Patientin sollte Sie Aussagen zur Überlebensrate von Eigenfetttransplantaten getrost vergessen. Es ist für sie ohnehin nicht von Belang, wieviele Fettzellen den Transfer überleben. Entscheidend ist für Sie, welches Volumen Sie dauerhaft nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett erzielen können. Und wenn der Arzt die doppelte Menge an Eigenfett einbringen muss, so ist das halt so und kann Ihnen relativ egal sein, solange Sie mit dem Ergebis zufrieden sind.


Weitere Alternativen bei Brustvergrößerungen

In der plastischen Chirurgie kommen bzw. kamen für Brustvergrößerungen folgende Methoden zum Einsatz:

  • Behandlung mit Eigenfett
  • Hyaluronsäure
  • Einsatz von Implantaten, wie z.B. Silikonimplantate, Kochsalzimplantate oder Bio Implantate.

Dabei hat jedes Verfahren natürlich seine eigenen Risiken und individuellen Ergebnisse, welche unter Anderem von der Erfahrung des behandelnden Chirurgen oder der Menge des entnommenen Eigenfetts abhängt.


Informationen zum Beratungsgespräch

Ein ausführliches und intensives Beratungsgespräch ist bei einer Operation unerlässlich. Der behandelnde Chirurg muss dabei auf Ihre Sorgen und Wünsche eingehen. Nur so kann ein optimales Ergebnis erzielt werden.

Ein Beratungsgespräch in der Privatklinik-Schloßstraße wird mit 35€ berechnet!

Sollten Sie sich zu einem weiteren Gespräch entscheiden oder zu einem Beratungsgespräch bei einem anderen Chirurgen in unserem Hause, wird die Beratungsgebühr nicht erneut erhoben. Bitte planen Sie für das intensive Gespräch 2 Stunden Aufenthalt ein. Auf der Webseite der Privatklinik-Schloßstraße haben wir weitere Übersichten für Sie vorbereitet. So können Sie sich bequem einen ersten Eindruck über den Eingriff verschaffen. Wir haben uns bemüht sämtliche Informationen zum Thema verständlich und objektiv für Sie aufzubereiten.

Kontaktformular

Telefon

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Körbchengröße

Körbchengröße Die Geschichte der Körbchengröße ist zugleich die Geschichte von Stützmiedern, Korsettagen und der Entwicklung von Büstenhaltern. Auch wenn allgemein Mary Phelps Jacob als Erfinderin des Büstenhalters gesehen wird, ist inzwischen anerkannt, dass...

Kapselfibrose bei Brustvergrößerungen

Die Kapselfibrose ist eine überschießende immunologische Reaktion auf die im Körper eingebrachten Fremdkörper. Sie wird am häufigsten nach der Implantation von Brustimplantaten, zwecks einer Brustvergrößerung beobachtet. Betroffen können aber auch Patienten nach...

Brustvergrößerung ohne Operation

Brustvergrößerung ohne Operation Ist eine Brustvergrößerung ohne Operation überhaupt möglich? Theoretisch ist dies zumindest denkbar. Allerdings ist das Ergebnis nur in einem sehr geringen Umfang sichtbar. Jedoch werden die meisten Frauen dann doch eher zu einer...

Brustvergrößerung Komplikationen und Risiken

Wie jede Operation birgt eine Brustvergrößerung Komplikationen. Vergleichen wir die Medizin mit dem Universum, dann fällt eine Gemeinsamkeit auf. Sowohl unsere Kenntnisse über das Universum, als auch über die Medizin dehnen sich unendlich aus und je mehr wir darüber...

Implantate

In den folgenden Beiträgen haben wir umfangreiche Informationen zum Thema Implantate im Bereich der Brustvergrößerung für Sie zusammengestellt. Erfahren Sie, welche Implantate uns durch unsere Lieferanten zur Verfügung stehen und welche Form für welche Behandlung am...

Brustvergrößerung in Tschechien?

Ihre Brustvergrößerung in Tschechien? Was spricht für eine Brustvergrößerung in Tschechien, was gegen eine Brustvergrößerung in Tschechien? Zu den bekanntesten und beliebtesten Orten für Patientinnen der plastischen Chirurgie zählen Kliniken und Arztpraxen in Karlsbad...

Schlupfwarzen korrigieren

Als Schlupfwarze bezeichnet man Brustwarzen die nach innen ausgerichtet sind und nicht nach außen zeigen. Dieser Zustand kann sowohl temporär sein oder dauerhaft bleiben. Schlupfwarzen oder auch liebevoll als Hohlwarzen & Flachwarzen umschrieben, treten sehr viel...

Brustvergrößerung Vollnarkose

Die Narkose In der Privatklinik-Schloßstraße operieren wir Brustvergrößerungen überwiegend unter Vollnarkose. Eine Lokalanästhesie für eine Brustvergrößerung  ist nicht möglich und aus unserer Sicht auch moralisch nicht vertretbar. Sicher ist eine Vollnarkose nicht...

Brustkrebs bei Brustvergrößerungen

Da das Thema sehr umfangreich und der folgende Text sehr langist , haben wir für Sie eine kurze  Zusammenfassung erstellt: Brustvergrößerungen mit Brustimplantaten verursachen keinen Krebs Brustkrebsvorsorge ist auch mit Brustimplantate möglich Brustkrebsrisiko bei...

Brustvergrößerung mit Eigenfett Angebot

Unser Angebot für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett ab € 3.900   Zuerst erkläre ich, weshalb eine Brustvergrößerung mit Eigenfett eigentlich teurer ist und jetzt das Gegenteil? Wie ist dieses Angebot für eine Eigenfett - BV überhaupt möglich? Eigentlich ganz...